Aura
Die menschliche Ausstrahlungskraft
|

Aura: Eine Reise zur Erkundung deiner strahlenden Energie

Stell dir vor, du bist umgeben von einem leuchtenden Feld aus Energie, das deine Essenz widerspiegelt, deine Gedanken, Emotionen und deinen spirituellen Zustand – das ist deine Aura.

In diesem Beitrag tauchen wir gemeinsam in die Welt deiner strahlenden Energie ein. Wir erkunden ihre Farben, Schichten und Bedeutungen und lernen, wie du sie stärken und zum Leuchten bringen kannst.

Der Ausdruck deines Wesens

Deine Aura ist ein faszinierender Ausdruck deines einzigartigen Wesens. Sie ist ein Energiefeld, das dich umgibt und deine Emotionen, Gedanken, deine spirituelle Gesundheit und deine Lebensenergie widerspiegelt. Stell dir deine strahlenden Energie als leuchtende Hülle um deinen Körper vor, die deine innere Welt nach außen strahlt.

Es ist wie ein Fingerabdruck: Einzigartig und voller Potenzial. Sie ist ein komplexes Energiefeld, das deinen Körper umgibt und deine Gedanken, Emotionen und Erfahrungen widerspiegelt.

Was ist die Aura?

Die Aura, auch als Energiefeld oder Lichtkörper bezeichnet, ist ein unsichtbares Feld, das den menschlichen Körper umgibt. Es wird oft als farbiges Leuchten beschrieben, dessen Farbe und Helligkeit je nach emotionalem und körperlichem Zustand des Menschen variieren kann.

Es gibt verschiedene Theorien darüber, was das Energiefeld ist und wie es funktioniert. Einige glauben, dass sie aus elektromagnetischer Energie besteht, während andere sie als eine Manifestation unserer Seele oder unseres höheren Selbst betrachten.

Übrigens: Der Begriff „Aura“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Hauch“ oder „Lufthauch“.

Die sieben Schichten der Aura

Viele Menschen glauben, dass das Energiefeld aus sieben Schichten besteht, von denen jede eine bestimmte Bedeutung hat:

  • Ethereal Schicht: Die innerste Schicht, die mit unserer Vitalität und Lebenskraft verbunden ist.
  • Emotionale Schicht: Diese Schicht spiegelt unsere Emotionen und Gefühle wider.
  • Mentale Schicht: Hier sind unsere Gedanken und Überzeugungen gespeichert.
  • Astrale Schicht: Diese Schicht ist mit unserer Kreativität und Intuition verbunden.
  • Ätherische Schicht: Hier befindet sich unsere Willenskraft und Entschlossenheit.
  • Zölestial Schicht: Diese Schicht ist mit unserer Spiritualität und Verbindung zum Göttlichen verbunden.
  • Kausal Schicht: Die äußerste Schicht, die unsere Lebensaufgabe und unser spirituelles Potenzial repräsentiert.

Die Farben der Aura

Die Farbe des Energiefelds kann sich je nach emotionalem und körperlichem Zustand des Menschen ändern. So wird beispielsweise Rot oft mit Leidenschaft und Wut assoziiert, während Blau mit Ruhe und Frieden verbunden ist. Grün steht für Harmonie und Wachstum, während Gelb Freude und Optimismus repräsentiert. Die Farbe der Aura soll die verschiedenen Aspekte der Persönlichkeit einer Person widerspiegeln. Einige der häufigsten Aurafarben und ihre Bedeutungen sind:

  • Rot: Leidenschaft, Energie, Vitalität
  • Orange: Kreativität, Freude, Enthusiasmus
  • Gelb: Glück, Optimismus, Intellekt
  • Grün: Harmonie, Wachstum, Mitgefühl
  • Blau: Frieden, Ruhe, Loyalität
  • Indigo: Intuition, Weisheit, Spiritualität
  • Violett: Kreativität, Inspiration, Spiritualität

Welche Farben dominieren in deiner Aura? Achte genau hin, während du diese Zeilen liest. Welche Farben spürst du am stärksten?

Auch das wird dich interessieren

Wie man das Energiefeld wahrnimmt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Energiefeld wahrzunehmen. Manche Menschen können sie mit bloßem Auge sehen, während andere es mit Hilfe spezieller Techniken wie der Kirlian-Fotografie wahrnehmen können. Es ist auch möglich, die Aura einer Person durch Intuition oder durch Empfinden ihrer Energie zu spüren. So wie es die Innergeticer tun.

Die Bedeutung der Aura

Das Energiefeld kann uns viel über den Menschen verraten, der sie umgibt. Es kann uns Hinweise auf ihre Emotionen, Gedanken, ihren Gesundheitszustand und ihr spirituelles Potenzial geben. Das Verständnis unserer eigenen Aura und der Auren anderer Menschen kann uns helfen, unsere Beziehungen zu verbessern und ein gesünderes und erfüllteres Leben zu führen.

Energiefeld und die menschliche Gesundheit

Es wird angenommen, dass das Energiefeld einen Einfluss auf die menschliche Gesundheit hat. Ein starkes und gesundes Energiefeld soll das Immunsystem stärken und vor Krankheiten schützen. Ein schwaches oder geschädigtes Energiefeld soll dagegen anfälliger für Krankheiten machen.

Die Wissenschaft hinter der Aura

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise für die Existenz der Aura. Viele Wissenschaftler betrachten sie als pseudoswissenschaftliches Konzept. Dennoch gibt es viele Menschen die positive Erfahrungen mit ihr gemacht haben, die an die Existenz der Aura glauben und das die Aura ein reales Phänomen ist, das wertvolle Einblicke in die Persönlichkeit und das Wohlbefinden eines Menschen geben kann.

Wie man die Aura beeinflusst

Es wird angenommen, dass die Aura durch unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen beeinflusst werden kann. Positive Gedanken und Emotionen sollen das Energiefeld stärken und heller machen, während negative Gedanken und Emotionen die Aura schwächen und trüben können. Es gibt viele Dinge, die man tun kann, um das eigene Energiefeld zu stärken, hier einige Beispiele:

  • Gesunder Lebensstil: Ernähre dich ausgewogen, schlafe ausreichend und bewege dich regelmäßig. Ein gesunder Körper fördert ein starkes Energiefeld.
  • Positives Denken: Fokussiere dich auf positive Gedanken und Emotionen. Vermeide Negativität und Zweifel, die deine Aura schwächen können.
  • Meditation und Achtsamkeit: Diese Praktiken helfen dir, dich mit deinem inneren Selbst zu verbinden und dein Energiefeld zu harmonisieren.
  • Naturverbundenheit: Verbringe Zeit in der Natur, um dich mit der Energie der Erde zu verbinden und dein Energiefeld zu erfrischen.
  • Gib und empfange Liebe: Mitgefühl, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft stärken deine Aura und ziehen positive Energie an.
  • Lass dich coachen: Gute Energetiker arbeiten mit verschiedenen Techniken, um Energieblockaden zu lösen und dein Energiefeld zu reinigen.

Lerne dein Energiefeld kennen

Dein Energiefeld ist einzigartig und individuell. Es gibt keine „richtige“ oder „falsche“ Aura. Dein Energiefeld kann sich im Laufe deines Lebens verändern. Achte darauf und passe deine Pflege entsprechend an. Vertraue auf deine Intuition. Sie ist dein bester Führer, wenn es darum geht, deine Aura zu verstehen und zu stärken.

  • Visualisiere dein Energiefeld: Schließe deine Augen und stelle dir vor, wie deine Aura um dich herum leuchtet. Welche Farbe hat sie? Ist sie hell oder gedimmt? Spüre die Energie, die von ihr ausgeht.
  • Erkenne deine Farben: Die Farben deines Energiefelds geben Aufschluss über deine dominanten Emotionen und Eigenschaften. Lies in den obigen Informationen über die verschiedenen Farben und finde heraus, welche Bedeutungen sie für dich haben.
  • Fühle deine Schichten: Dein Energiefeld besteht aus mehreren Schichten, jede mit ihrer eigenen Bedeutung. Achte auf die verschiedenen Schwingungen und Energien in jeder Schicht.

Hilfe zum Thema

Für dich, bin ich gerne da.

Wenn du mehr über das Thema erfahren möchtest, besuche meine InnerPlus Website oder kontaktiere mich, ich bin gerne für dich da.
Alice Hastenteufel
Innerlogin & Gesundheitscoach

Fazit

Die Aura ist ein faszinierendes Konzept, das schon seit Jahrhunderten existiert. Ob die Aura real ist oder nicht, ist eine Frage des persönlichen Glaubens. Es gibt jedoch viele Menschen, die glauben, dass die Aura einen Einfluss auf unser Leben hat.

Wir wünschen dir viel Freude auf deiner Entdeckungsreise – Lass deine Aura strahlen!

Schreibe einen Kommentar