Vorwort

Vielen Dank für dein Interesse an unseren Diensten. Das Online-Angebot BELEDAMA ist ein Unternehmenszweig der ALIZEL Gruppe (ALIZEL, Untere Dorfstraße 8, 79843 Löffingen). Die Nutzung des Online-Angebots setzt voraus, dass du diesen Bedingungen zustimmst. Bitte lese dir diese Bedingungen sorgfältig durch.

Wir bieten dir verschiedene Dienste, Produkte und Services an, aus diesem Grund gelten unter Umständen zusätzlich besondere Bedingungen des jeweiligen Dienstes, Produktes oder Services. Diese zusätzlichen Bedingungen werden Teil deines Vertragsverhältnisses mit der ALIZEL, sobald du sie nutzt bzw. in Anspruch nimmst.

Wir stellen unsere Dienste in fairer und wirtschaftlich angemessener Weise zur Verfügung und hoffen, dass du viel Freude daran hast. Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01. Oktober 2023

Geltungsbereich und Änderungen

Diese allgemeine Geschäftsbedingungen (auch AGB genannt) der ALIZEL gelten für alle Dienste, Produkte und Services der ALIZEL. Eventuelle zusätzliche Bedingungen der jeweiligen Dienste, Produkte und Services findest du im Abschnitt besondere Bedingungen (BB). Die Bedingungen für die einzelnen Dienste, Produkte und Services gelten jeweils auch dann, wenn im Rahmen eines Vertragsverhältnisses mehrere Dienste, Produkte und/oder Services zusammen bereitgestellt werden.

Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle geschlossenen Verträge zwischen dem Betreiber des Online-Angebots, nachfolgend Betreiber genannt und dem jeweiligen Nutzer des Angebots nachfolgend Benutzer genannt. Diese werden vom Benutzer mit der Nutzung des Online-Angebots ausdrücklich anerkannt. Falls der Benutzer die Bedingungen oder Teile davon nicht akzeptiert, darf der Benutzer das Online-Angebot nicht nutzen.

Die Betreiber erbringen alle Dienste, Produkte und Services ausschließlich auf Grundlage dieser AGB sowie den aktuell gültige gesetzliche Regelungen. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Benutzer eigene allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet und diese entgegenstehende oder von den hier aufgeführten AGB abweichende Bedingungen enthalten. Auch gelten die hier aufgeführten AGB, wenn der Betreiber in Kenntnis entgegenstehender oder von den hier aufgeführten Bedingungen abweichender Bedingungen des Benutzers, den Auftrag vorbehaltlos ausführt.

Nutzung der Online-Angebote

Der Benutzer ist zur Einhaltung der Richtlinien verpflichtet, die für unsere Dienste, Produkte und Services gelten. Die Verwendung unsere Dienste, Produkte und Services, in missbräuchlicher Art und Weise ist nicht gestattet. Der Benutzer ist beispielsweise nicht berechtigt, in die Dienste, Produkte und Services einzugreifen oder in anderer Weise als über die vom Betreiber bereitgestellte Benutzeroberfläche und gemäß unseren Vorgaben auf die Dienste, Produkte und Services zuzugreifen. Der Benutzer darf unsere Dienste, Produkte und Services nur in dem gesetzlich zulässigen Rahmen nutzen. Wir können die Bereitstellung unserer Dienste, Produkte und Services an den Benutzer aussetzen oder einstellen, wenn der Benutzer gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Richtlinien verstößt oder wenn wir ein mutmaßliches Fehlverhalten untersuchen.

Durch die Nutzung unserer Dienste, Produkte und Services erwirbt der Benutzer keinerlei Urheberrechte oder gewerbliche Schutzrechte. Der Benutzer darf unsere Dienste, Produkte und Services inkl. aller Inhalte, nur für den persönlichen Gebrauch nutzen, jegliche Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte ist untersagt. Diese Nutzungsbedingungen gewähren dem Benutzer kein Recht zur Nutzung von Marken, Markenelementen oder Logos, die in unseren Diensten, Produkten und Services verwendet werden. Rechtliche Hinweise, die in oder im Zusammenhang mit unseren Dienste, Produkte und Services angezeigt werden, dürfen nicht entfernt, unkenntlich gemacht oder verändert werden.

Für die Nutzung einiger unserer Dienste, Produkte und Services benötigt der Benutzer ein persönliches Benutzer-Konto. Der Benutzer kann sein Benutzer-Konto selbst erstellen. Ein Benutzer-Konto kann für den Benutzer auch durch einem berechtigten Administrator der Betreiber, erstellt und zugewiesen werden. Wenn dies der Fall ist, können u.U. andere oder zusätzliche Bedingungen gelten.

Wir reagieren auf Meldungen zu mutmaßlichen Urheberrechtsverletzungen und kündigen die Konten von Benutzern, die Verstöße begehen, gemäß dem deutschen Urheberrechtsgesetz. Sollte der Benutzer eine unerlaubte Nutzung seines Passworts oder seines Benutzer-Kontos bemerken, hat der Benutzer dies umgehend an die Betreiber zu melden.

Fremde Inhalte

In unseren Diensten, Produkten und Services können auch Inhalte angezeigt werden, die nicht von Betreiber stammen. Diese Inhalte unterliegen der ausschließlichen Verantwortung desjenigen, der diese verfügbar macht. Wir behalten uns das Recht vor, Inhalte auf ihre Rechtswidrigkeit oder auf die Verletzung von Richtlinien hin zu prüfen. Wir können Inhalte entfernen oder deren Darstellung ablehnen.

Haftung für Inhalte

Alle Inhalte dieses Online-Angebots werden möglichst in leicht verständlicher Sprache und mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Dennoch kann es vorkommen, dass Inhalte fehlerhaft, überholt oder unvollständig sind. Der Betreiber dieses Online-Angebots übernimmt keine Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte. Haftungsansprüche jeglicher Art, die durch die Nutzung von Inhalten auf diesen Seiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Die Informationen und Inhalte über z.B. Krankheitsbilder, Symptome, Behandlungsmethoden oder Therapien können auf keinen Fall als Ersatz für eine Diagnose durch den Arzt verstanden oder verwendet werden. Der Inhalt dient nur zu persönlichen Informations-Zwecken des Benutzers und kann einen Besuch beim Arzt nicht ersetzen. Der Benutzer nutzt die Online-Angebote auf eigenes Risiko und unter eigener Verantwortung.

Verfügbarkeit

Der Betreiber übernimmt keine Gewähr für die durchgehende Verfügbarkeit oder Kontinuität der Inhalte oder Dienste, weder für deren Zuverlässigkeit, Qualität, Vollständigkeit, Genauigkeit oder dafür, ob sie für einen bestimmten Zweck oder eine bestimmte Aktivität geeignet sind.

Datenschutzhinweise

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Benutzer diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anmeldung, Anfrage, Bestellung oder Registrierung macht. Personenbezogene Daten sind solche, die Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person (auch juristische Person) enthalten.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit der Benutzer uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, werden diese durch den Betreiber nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und zur Wahrung eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf Beratung und Betreuung unserer Benutzer, Kunden und Interessenten verarbeitet, gespeichert und genutzt. Personenbezogenen Daten werden an Dritte nur dann weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung, insbesondere Weitergabe von z.B. Bestelldaten an Lieferanten erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist, der Betroffene zuvor eingewilligt hat oder eine gesetzlich oder behördlich angeordnete Verpflichtung besteht. Der Betroffene hat das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Betroffene seine Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn die Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Sicherheitshinweis und Auskunftsrecht

Der Betreiber verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, zu beachten. Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen wie dem Internet nach dem Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Für die Sicherheit, der vom Benutzer ins Internet übermittelten Daten, trägt der Benutzer selbst Sorge. Der Betreiber wird, auf schriftliche Anfrage hin, die zur betroffenen Person gespeicherten Daten informieren.

Lese hierzu die vollständige Datenschutzerklärung zu unserem Online-Angebot.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher im Sinne dieser Widerrufsbelehrung ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Der Verbraucher hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen geschlossene Verträge zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher der ALIZEL, Untere Dorfstraße 8, 79843 Löffingen mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder über diese E-Mail: info@alizel.de) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Verbraucher kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Verbraucher einen Vertrag widerruft, werden alle Zahlungen, die wir von diesem Verbraucher erhalten haben, einschließlich der evtl. Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag erstattet, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis evtl. Waren wieder zurückerstattet wurden oder bis der Verbraucher den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Verbraucher hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er und über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Der Verbraucher muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück. An: ALIZEL, Untere Dorfstraße 8, 79843 Löffingen, oder an E-Mail: info@alizel.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) ____________________________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*) ______________________________
Name des/der Verbraucher(s) ______________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s) __________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) ________________________
Datum: ________________
(*) Unzutreffendes bitte streichen.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

  1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  2. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  3. Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  4. Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Betreiber die vertraglich vereinbarte Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung erst begonnen hat, nachdem der Benutzer (Verbraucher) hierzu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und bestätigt hat, dass er weiß, dass das Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung vorzeitig erlischt.

Beim Kauf von digitalen Inhalten erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Betreiber mit der Ausführung der Vertragserfüllung begonnen hat, nachdem der Benutzer (Verbraucher) ausdrücklich seine Zustimmung erteilt hat, dass der Betreiber mit der Vertragsausführung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen darf und er die Kenntnis davon hat, dass er dadurch sein Widerrufsrecht verliert.

Ende der Widerrufsbelehrung

Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Entgeltes sowie aller bestehenden Forderungen das Eigentum des Betreibers. Bei Weiterveräußerung der Ware gehen die Forderungen gegen den Abnehmer auf den Betreiber über. Bei vertragswidrigem Verhalten des Benutzers, insbesondere bei Zahlungsverzug oder dem Verstoß gegen eine der vorstehend genannten Pflichten, ist der Betreiber berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die gelieferte Ware(n) zurück zu verlangen.

Preise und Zahlung

Alle Preise sind in Euro und inkl. der deutschen Umsatzsteuer angegeben. Je nach Dienstleistung, Produkt oder Services stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung: Vorauskasse, Rechnung, PayPal oder Ratenzahlung. Wir behalten uns vor, das Angebot der genannten Zahlungsarten individuell, je nach Dienst, Produkt und Services, auf die Nutzung einer bestimmten Zahlungsart zu beschränken.

Wiederkehrende Dienstleistungen

Verträge, die über einen längeren Zeitraum geschlossen werden, haben eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten, wenn nicht schriftlich eine andere Laufzeit vereinbart wurde. Diese Verträge verlängern sich automatisch, nach Ablauf der Mindestlaufzeit, auf unbestimmte Zeit. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit sind die Verträge mit einer Frist von mindestens einem Monat zum Monatsende jederzeit kündbar. Die Kündigung hat in schriftlicher Form (Postbrief oder E-Mail) zu erfolgen. 

Der Betreiber kann die Preise zum Beginn der nächsten Vertragslaufzeit mit einer angemessenen Ankündigungsfrist von mindestens einem Monat ändern. Widerspricht der Benutzer der Änderung nicht innerhalb einer vom Betreiber gesetzten angemessenen Frist, gilt die Änderung als genehmigt. Der Betreiber weist den Kunden in der Änderungs-Ankündigung darauf hin, dass die Änderung wirksam wird, wenn er nicht widerspricht.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Diese Geschäftsbedingungen und jegliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Diese Rechtswahl trifft keine Aussage hinsichtlich des Rechts, das auf den jeweiligen Dienst selbst anwendbar ist.

Sollten einzelne Bedingungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen sowie der besonderen Bedingungen, im übrigen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bedingungen treten automatisch die gesetzlichen Regelungen in Kraft. Die vorstehenden Regelungen gelten entsprechend auch für den Fall, dass sich diese Geschäftsbedingungen als lückenhaft erweisen.

Wenn der Benutzer ein Verbraucher ist, gelten für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen hinsichtlich des anwendbaren Gerichtsstandes die gesetzlichen Regelungen. Wenn der Benutzer kein Verbraucher ist, ist der ausschließliche Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen, der Standort des Betreibers.

Besondere Bedingungen für Abonnements

Für Verträge bzw. Bestellungen, die digitale Inhalte enthalten, wie beispielsweise Abonnements, gilt zusätzlich Folgendes:

Nutzungsrechte

Mit der Bereitstellung bzw. Übermittlung der digitalen Inhalte erhält der Nutzer das einfache Recht, diese zum eigenen, nicht-kommerziellen Gebrauch zu nutzen. Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder Zugänglich machen von Inhalten gegenüber Dritten, ist nicht zulässig. Gleiches gilt für sonstige Bearbeitung oder Manipulation der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzungsrechte sind nicht übertragbar oder veräußerbar und stehen unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung, grundsätzlich nur für die abonnierte Laufzeit des Services bereit. Soweit der Betreiber eine Downloadmöglichkeit der Inhalte bereitstellt (z.B. PDF-Dateien) und der Nutzer diese heruntergeladen hat, dürfen diese auch über die Laufzeit des abgeschlossenen Abonnements vertragsgemäß genutzt werden.

Aktualisierungen

Der Betreiber ist berechtigt, die Inhalte der digitalen Inhalte jederzeit zu überarbeiten, zu aktualisieren oder in sonstiger Weise zu verändern, wenn dies aus rechtlichen, technischen oder inhaltlichen Gründen erforderlich sein sollte. Auf vom Nutzer heruntergeladene Inhalte hat der Betreiber keinen Einfluss.

Verfügbarkeit

Der Betreiber ist bemüht, alle digitalen Inhalte, insbesondere abonnierte und zum Download bereitgestellte Inhalte möglichst ununterbrochen verfügbar zu halten. Durch Wartungs- und Reparatur-Arbeiten sowie System-Aktualisierungen oder auch technische Störungen, die außerhalb des Einflussbereichs des Betreibers liegen, kann die Verfügbarkeit eingeschränkt werden. Eine Gewährleistung für durchgehende Verfügbarkeit wird nicht übernommen.

Voraussetzungen

Der Abruf abonnierter Inhalte erfordert eine entsprechende Registrierung des Nutzers. Zur Registrierung sind die Angaben, einer gültigen E-Mail-Adresse sowie persönlicher Daten notwendig. Der Zugang zu abonnierten Inhalten ist nur mit registrierter E-Mail-Adresse und Passwort möglich. Der Abonnent darf das Passwort nicht weitergeben oder Dritten zugänglich machen. Er ist verpflichtet, den Betreiber unverzüglich zu informieren, wenn unbefugte Dritte, von dem Passwort Kenntnis erlangt haben.